Freitag, 25. Oktober 2013

Noch 6 Tage

Bald ist es wieder so weit - ein neues Fotoprojekt startet. Das letzte
36plaetze.blogspot.com
hatte eine Menge Spaß gemacht im hochsommerlichen München.

Diesmal geht es nach Paris, und auch hier sollen wieder Fotos entstehen, wie sie auch vor 30 oder 40 Jahren schon hätten entstehen können:
  • ausschließlich S/W
  • Motive, die keinerlei Hinweise auf neueres Datum bieten (mal sehen, ob das klappt)
  • ausschließlich Festbrennweiten
  • Viel Zeit und Muße für jedes einzelne Foto
  • Vorzugsweise analoges Filmmaterial (ich nehme aber auch meine digitale mit auf den Trip)
Im Gegensatz zum letzten Mal bin ich aber etwas großzügiger und versuche nicht, von jedem Motiv nur ein Bild zu machen. Daher habe ich auch 3 Filme dabei, 2xIlford HP5, 1xKodak 400 Tmax.
Diesmal darf es also ruhig etwas grobkörniger zugehen, damit ich auch nachts noch eine Chance habe (da ich vermutlich kein Stativ dabei haben werde). Neben klassischen Motiven wie Cafés, Oper, Eiffelturm soll auch ein Schwerpunkt auf Bokeh liegen. Daher erwarte ich viele Fotos mit offener Blende und entsprechend geringer Schärfentiefe.
Wenn man so will, möchte ich mich damit auch vom Zwang zu technisch erstklassigen Fotos (Schärfe und Rauschfreiheit) emanzipieren, nachdem diese Kriterien die beiden wichtigsten bei Testberichten und Forumsdiskussionen sind.

Eine klassische Fotoreise, und wenn sie auch nur 3 Tage andauert, sollte natürlich auch reisetechnisch klassisch angegangen werden. Daher fahre ich mit dem Zug (gute 6 Stunden) uns residiere im http://www.arthotelparis.com/
Klingt schon mal nach Kunst auch wenn ich diesem Anspruch vermutlich nicht so richtig gerecht werden kann ;-)

Keine Kommentare:

Kommentar posten